SV Adler Messingen
1922 e.V.

Bilder vom Saisonabschluss 2018/2019 > https://my.hidrive.com/share/4c709jg-ue

+++ Spielpläne Adlerwochenende+++

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen sind möglich!

Spielplan Samstag
Spielpläne der B-Junniorinnen, C-Jugend und D-Junioren
Spielplan B.pdf (1.07MB)
Spielplan Samstag
Spielpläne der B-Junniorinnen, C-Jugend und D-Junioren
Spielplan B.pdf (1.07MB)
Spieplan Samstag
Spielpläne der E-Jugend
Spielplan.pdf (1.19MB)
Spieplan Samstag
Spielpläne der E-Jugend
Spielplan.pdf (1.19MB)


Spielplan Sonntag
Spielpläne der G-Jugend
Scannen.pdf (1.04MB)
Spielplan Sonntag
Spielpläne der G-Jugend
Scannen.pdf (1.04MB)


Spielplan Sonntag
Spielpläne der F-Jugend
F-Jugend Gruppe C (1).tnp (25.75KB)
Spielplan Sonntag
Spielpläne der F-Jugend
F-Jugend Gruppe C (1).tnp (25.75KB)



Vorwort

Wow! Dass die Vereinsarbeit des SV Adler Messingen von vielen Menschen getragen und unterstützt wird, zeigte sich wieder einmal auf der
diesjährigen Jahreshauptversammlung im Januar, die mit über 160(!)
Gästen überaus gut besucht war. In dieser Hinsicht hat Messingen aber
schon seit Jahren eine bemerkenswert hohe Beteiligung. Das wird uns
regelmäßig von offizieller Seite durch die eingeladenen Vertreter des
NFV oder Kreissportbundes bestätigt und darauf darf man ruhig ein
bisschen stolz sein! Und wo wir schon beim eigenen Schulterklopfen
sind: Auch die diesjährige Teilnahme am Blutspendenmarathon zeigt
einem, welch hohen Stellenwert Solidarität und der Gemeinschaftssinn in unserem Ort haben. Mit 114 Spendern sind wir unter den 10
Bestplatzierten gelandet und dürfen uns auf einen Preis freuen. Glückwunsch und ein großes Dankeschön an alle Beteiligten! Dies sind
schöne Beispiele dafür, dass Messingen immer wieder Statements für
ein gemeinsames Miteinander setzt, sei es in der Vereinsarbeit, durch
Integrationshilfe oder durch gemeinnützige Aktionen. Toll war es deshalb, in der Zeitung zu lesen, dass selbst die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöcker sich durch einen handschriftlichen Brief persönlich bei den jüngsten Messingern, unseren Grundschülern, für deren
gelungene Umweltaktion „Blühstreifen“ bedankt hat. Ein großes Lob
hier auch einmal an unsere Grundschullehrerinnen, die so durch ihre
Arbeit die Persönlichkeitsbildung unserer Kinder fördern. Ihr seht also:
alles in allem funktioniert das mit dem Engagement in Messingen. Somit ist es auch total überflüssig, zu erwähnen, dass wir uns von den an
unserem Vereinsheim verübten Nazi-Schmierereien abgrenzen möchten. Denn das war eine Aktion von nicht sozial veranlagten Menschen
- nämlich von Asozialen! Generell dürfte daher klar sein, dass dies
keine Messinger waren.
Euer Redaktionsteam

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

03.04.2019

Rückrunde Saison 2018/19 +++NEU+++

 Rückrunde 2018-2019 Adler 1 & 2 neu.pdf


Zurück zur Übersicht


Wow! Dass die Vereinsarbeit des SV Adler Messingen von vielen Menschen getragen und unterstützt wird, zeigte sich wieder einmal auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Januar, die mit über 160(!) Gästen überaus gut besucht war. In dieser Hinsicht hat Messingen aber schon seit Jahren eine bemerkenswert hohe Beteiligung. Das wird uns regelmäßig von offizieller Seite durch die eingeladenen Vertreter des NFV oder Kreissportbundes bestätigt und darauf darf man ruhig ein bisschen stolz sein! Und wo wir schon beim eigenen Schulterklopfen sind: Auch die diesjährige Teilnahme am Blutspendenmarathon zeigt einem, welch hohen Stellenwert Solidarität und der Gemeinschaftssinn in unserem Ort haben. Mit 114 Spendern sind wir unter den 10 Bestplatzierten gelandet und dürfen uns auf einen Preis freuen. Glückwunsch und ein großes Dankeschön an alle Beteiligten! Dies sind schöne Beispiele dafür, dass Messingen immer wieder Statements für ein gemeinsames Miteinander setzt, sei es in der Vereinsarbeit, durch Integrationshilfe oder durch gemeinnützige Aktionen. Toll war es deshalb, in der Zeitung zu lesen, dass selbst die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöcker sich durch einen handschriftlichen Brief persönlich bei den jüngsten Messingern, unseren Grundschülern, für deren gelungene Umweltaktion „Blühstreifen“ bedankt hat. Ein großes Lob hier auch einmal an unsere Grundschullehrerinnen, die so durch ihre Arbeit die Persönlichkeitsbildung unserer Kinder fördern. Ihr seht also: alles in allem funktioniert das mit dem Engagement in Messingen. Somit ist es auch total überflüssig, zu erwähnen, dass wir uns von den an unserem Vereinsheim verübten Nazi-Schmierereien abgrenzen möchten. Denn das war eine Aktion von nicht sozial veranlagten Menschen - nämlich von Asozialen! Generell dürfte daher klar sein, dass dies keine Messinger waren. Euer Redaktionsteam 

Anfahrt

 Anfahrt Sportplatz


Anfahrt Sporthalle Grundschule