SV Adler Messingen
1922 e.V.

Volleyball I

Saisonvorbereitung
Zur Saison 2020/2021 gibt es in der ersten Mannschaft keine personellen Veränderungen. Es könnte daher angenommen werden, dass es sich bei unseren Damen um ein eingespieltes Team handelt. Doch der Blick auf die Abschlusstabelle der letzten Saison zeigt, dass unsere Adlerinnen noch an einigen Schwachstellen zu arbeiten haben. Aus diesem Grund war die durch die Coronakrise verkürzte Vorbereitungszeit umso wichtiger für die Mannschaft. Es  war ihnen insbesondere daran gelegen, die Annahme sowie Abwehr zu optimieren, damit die eigenen Spielzüge besser gestaltet und letztendlich ihre Angriffe erfolgreicher durchgebracht werden können. In diesem Zuge arbeiteten auch die beiden Stellerinnen im Training an ihrer Spieltechnik. Dafür schaffte Trainer Klaus Schulten eigens ein sogenanntes Zielnetz an, das als Trainingshilfe seinen Spielerinnen besonders zur Präzision im Zuspiel dient.

Freizeitgestaltung – Nicht ohne mein Team!
Für die Hochmotivierten dieser Mannschaft ging es neben dem Training auch ins Fitnessstudio. Während sie auf dem Foto alle noch vergnügt lächeln, können wir nur vermuten, dass es damit kurz nach Kursbeginn auch bald vorbei war. Eine Stunde lang powerten sich die Adlerinnen nämlich in dem Kurs FIGUR-SPEZIAL so richtig aus und taten in einem effektiven Krafttraining mit Zusatzmaterialien und in Eigengewichtsübungen etwas für ihren Ober- und Unterkörper.

Eine weitere Freizeitaktivität fand in der Mannschaft dann doch mehr Anklang als das Fitnessstudio, sodass sich Anfang August alle zehn Spielerinnen bei bestem Wetter auf zu einer gemeinsamen Planwagenfahrt machten. Als Ausgangspunkt diente die heimische Turnhalle, von der es durch die umliegenden Karpatenwege schließlich in das wunderschöne Thuine ging, um den Abend bei einer ihrer Spielerinnen Zuhause ausklingen zu lassen. Bei feinstem Sonnenschein, kühlen Getränken und einer leichten Sommerbriese konnten die Mädels ihren Nachmittag genießen und hatten auch außerhalb des Sportbetriebs viel Spaß zusammen.


Freundschaftsspiele 
Etwa fünf Wochen vor Saisonbeginn machte sich die Mannschaft auf den Weg nach Osnabrück, um sich mit dem dortigen VCO IV zu messen. Bei einer Hallentemperatur von guten 26°C müssen sich unsere Damen jedoch mit einem 0:4 der frisch in die Landesliga aufgestiegenen Heimmannschaft untergeben.  
Das zweite Freundschaftsspiel lief dafür umso besser. Mit einem 4:1 gegen den Adler Messingen II zeigte sich die erste Mannschaft in einer guten Form und konnte sich erfolgreich gegen die eigene Zweite durchsetzen. 
Auch im dritten Freundschaftsspiel lief alles wie geschmiert. Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle trat die Mannschaft mit lediglich sieben Spielerinnen gegen das in die Bezirksklasse abgestiegene Team des SV Union Lohne IV an. Mit einem guten Aufschlagspiel, tollen Angriffen und einem verbesserten Abwehrspiel dominierten die Adlerinnen auf dem Feld und konnten die Lohner Spielerinnen mit einem 4:0 erfolgreich schlagen. Hervorzuheben sind in diesem Spiel besonders die Leistungen von Sabrina, die auf der Position des Mittelangreifers aushalf und dort einen richtig guten Job machte, sowie von Lena K., die ihre Glanzmomente nicht nur in der Abwehr hatte, sondern den Lohner Damen vor allem mit ihren Aufschlägen zeigte, wo der Hammer hing.   
Erstes Punktspiel
Zum Auftaktspiel der Saison 2020/2021 hatte der Adler nur eine kurze Anreise. Es ging nämlich nach Beesten zum Derbyspiel. Während unsere Damen die ersten beiden Sätze ganz souverän für sich entscheiden konnten (25:14, 25:10), wurde es im dritten Satz noch einmal unnötig spannend. Bei einem Rückstand von 22:24 musste Nervenstärke bewiesen werden. Doch dank starke Aufschläge von Mittelangreiferin Anne konnte aber nicht nur ausgeglichen, sondern auch der dritte Satz gewonnen und damit der Derbysieg eingefahren werden.


Ausblick auf die kommende Saison
Der Spielbetrieb in der heimischen Turnhalle wird in dieser Saison aufgrund von Coronamaßnahmen bis auf weiteres ohne Zuschauer ausgetragen werden. Die entsprechenden Ergebnisse der Spieltage sowie die aktuelle Tabelle sind online auf der Homepage des NWVV einzusehen.