SV Adler Messingen
1922 e.V.

1. Senioren

 Neue Trikots für Adlers Erste

Die Gemeinde Messingen hat ihre tiefe Verbundenheit mit ihrem „Aushängeschild“ SV Adler Messingen dokumentiert und einen Satz neuer Trikots für die 1. Mannschaft mit der Aufschrift „Messingen – finde ich gut“ gesponsert. Bürgermeister Ansgar Mey (3. v. rechts) betonte die Bedeutung des Sportvereins durch die Gemeinde und hoffte, die Mannschaft mit „echten Siegertrikots“ ausgestattet zu haben. Der Vorstandsvorsitzende Ignatz Schmit (links) und die Mannschaft bedankten sich mit Tassen für die anwesenden Gemeinderatsmitglieder und mit 3 Punkten im ersten Spiel in den neuen Trikots. 

 

Wer ist Herbstmeister der 1.KK Süd in der Saison 2018/2019? 
Die 1. Mannschaft des SV Adler Messingen!

Unsere „Erste“ befindet sich nach 18 von 30 absolvierten Spielen auf dem 3. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse Süd. In der abgelaufenen Hinrunde konnten 35 Punkte erzielt werden. Auch das Torverhältnis von 45:26 kann sich durchaus sehen lassen, denn damit stellt man die drittbeste Offensive (nur 2 Teams haben lediglich ein Tor mehr geschossen) und die fünftbeste Defensive der Liga. (Zum Vergleich: In der Vorsaison befand man sich zur Winterpause auf Platz 2 bei 17 Spielen und 36 Punkten, bei einem Torverhältnis von 42:19.)

Auffällig ist in dieser Spielzeit, dass sich kein Team an der Tabellenspitze so richtig absetzen kann. Zum direkten Aufstiegsplatz beträgt der Abstand nur 1 Punkt, aber zu Platz 6 sind es auch nur 2 Punkte Abstand! Daher darf man gespannt sein, wie die einzelnen Mannschaften des oberen Tabellendrittels aus der Winterpause kommen und wohin dann die Tendenz geht.

Seit der letzten Ausgabe des Sportspiegels bis zur jetzigen Winterpause fanden 7 Meisterschaftsspiele statt. Davon konnten leider nur 3 gewonnen werden: Holthausen/Biene II 2:0, Laxten II 2:0 und Clusorth/Bramhar 5:1. 4 Niederlagen musste das Team dabei einstecken: Emsbüren II 3:4, Langen 0:2, Thuine 1:2 und Lünne 3:4. Sehr bitter waren sicher die verlorenen Derbys, doch am meisten geärgert hat die Jungs das Gegentor in der 90 +4 min. zum 3:4 gegen Emsbüren II, wo man doch erst in der 87. min den verdienten Ausgleichstreffer durch Markus Brinker erzielen konnte. Hinzu kam übrigens noch das Pokalaus (0:4) im Achtelfinale beim Heimspiel gegen den Kreisligavertreter Salzbergen 1 am 09.10.2018.

Weiter geht es nun erst einmal mit Training und den traditionellen Turnieren in der Halle. Unseren beiden Senioren-Mannschaften steht an den Freitagen immer ab 20:30 Uhr die Messinger Halle zur Verfügung, welche bereits einige Male, in der Regel gemeinsam, genutzt wurde.

Am 02.02.2019 werden wieder die Fußballschuhe geschnürt, denn dann geht es wieder nach draußen zur Rückrundenvorbereitung. Der Vorbereitungsplan ist im Sportspiegel enthalten (Achtung: Änderungen möglich!). Ziel ist es, wieder topfit und mit voller Motivation die Rückrunde anzugehen. Ansonsten bleibt festzuhalten, dass 95% aller Spieler die Zusage für die kommende Saison gegeben haben. Hervorragend! Zudem kehrt im Sommer noch ein Spieler wieder zurück an der Adlerstraße (siehe Bericht anbei).

  In den vergangenen Wochen gab es noch einige Highlights, die wir euch nicht vorenthalten möchten:

 

-         Herbstmeisterschaftsfeier am 28.10.2018 nach dem Heimspiel gegen Langen

-         Gemeinsamtes Frühstück im Clubhaus am Sonntag, den 11.11.2018 vorm Auswärtsspiel in Lünne

-         Übergabe der neuen Trikots durch die Gemeinde Messingen am 18.11.2018 vorm letzten Heinmspiel gegen Clusorth/Bramhar


Torschützen nach 18. Spieltagen, Torverhältnis (45:26):

Timo Scheffer: 15x
Gabriel Ben: 8x
Dennis Dümmer: 5x
Markus Brinker: 3x
Kilian Kohne: 3x
Frank Langenhorst: 3x
Tobias Heskamp: 2x
Bernd Lottmann: 1x
Fabian Schmit: 1x
Johannes Dröge: 1x
Alexander Hartke: 1x
Matthias Schwienhorst: 1x
Stephan Konermann: 1x

Die meisten Spielminuten hat Dennis Dümmer mit 1540 min. bei 18 Spielen, gefolgt von Timo Scheffer mit 1513 min. und Tobias Heskamp mit 1427 min. bei jeweils 17 Spielen.

Gez. Julian Schmit

Fußballobmann              
(Stand vom 18.12.18)