SV Adler Messingen
1922 e.V.

1. Damen


Nach der langen Spielpause aufgrund von Corona, haben wir uns sehr gefreut, als der Trainingsbetrieb langsam mit dem „Corona-Training“ wieder anfing. Trotz der Abstandsregeln und dem Verbot von Abschlussspielen etc. hatten wir sehr gute Trainingseinheiten. Als der normale Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden durfte, sind wir mit unserer Vorbereitung gestartet. Unser Trainer Bastian „Basti“ Brüning hat sich ein sehr intensives und abwechslungsreiches Trainingsprogramm überlegt. Auch die Trainingsbeteiligung war sehr gut, was vor allem Basti, aber auch uns Spielerinnen sehr gefreut hat. 


Da das Viertelfinalspiel des Kreispokals leider nicht gespielt werden konnte, sind wir am 28.06.20 nach Sögel gefahren, um dort das Spiel in Form eines Elfmeterschießens nachzuholen. Wir mussten im Elfmeterschießen gegen SV Union Meppen II antreten und konnten diese schlagen. Wir haben uns sehr gefreut, denn wir waren nun im Halbfinale!! Leider mussten wir dann im Elfmeterschießen gegen Bawinkel I eine Niederlage einstecken. Trotzdem sind wir sehr stolz darauf, dass wir es bis ins Halbfinale geschafft haben. Da leider nur acht Leute aus einer Mannschaft vor Ort sein durften, hat der andere Teil der Mannschaft uns herzlich bei Diek begrüßt, als wir aus Sögel wiederkamen. Außerdem hat sich die Erste Mannschaft bei Diek versammelt, um uns zum Einzug ins Halbfinale zu gratulieren. Wir haben uns über diese Überraschung sehr gefreut. Dankeschön!! An dieser Stelle wollen wir der Ersten ganz herzlich zu dem Aufstieg in die Kreisliga gratulieren. Wir wünschen euch viel Erfolg und werden euch mit Sicherheit das ein oder andere Mal vom Spielfeldrand aus unterstützen! 



Während unserer Vorbereitung haben wir fünf Testspiele bestritten und wir können mit Stolz sagen, dass wir alle gewonnen haben (VFL Emslage 2:1; SC Spelle-Venhaus II 7:1; Olmpia Laxten 4:1; SC Baccum 5:0). Das spannendste Spiel war zum Schluss gegen SG Darme-Schepsdorf. Wir lagen zur Halbzeit 1:3 hinten und haben in der zweiten Halbzeit nochmal alles aus uns rausgeholt, sodass wir am Ende 6:3 gewonnen haben. Also es lohnt sich bei uns zuzugucken ;) !
Wir können auf eine sehr gute Vorbereitung zurückblicken. Ein großer Dank geht hierbei an unseren Trainer Basti, der sich immer wieder neue Übungen einfallen lässt und somit kein Training dem anderen gleicht. Du machst einen super Job als unser Trainer! Bald werden wir auch einen Fan mehr an unserer Seite haben, denn Basti wird Vater. Wir wünschen dir und deiner Frau alles Gute! 
Wir als Mannschaft hoffen auf einen guten Start in die Saison, in der wir hoffentlich viele Siege feiern können und an den Erfolg der Testspiele anknüpfen können.* Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg in der kommenden Saison. 

Bleibt gesund! 
Jule Wesenberg 

[* Das kann man wohl sagen, denn der Saisonstart ist mit zwei Siegen (1:0 in Schapen und 3:2 gegen Schwefingen) optimal gelungen!!! – die Redaktion]