SV Adler Messingen
1922 e.V.

B-Juniorinnen

Beim Trainingsbetrieb gab es bei den B-Mädchen im Winter ein kleines Problem. Immerhin 7 Mädels waren ab Dezember montags zu unserem angestammten Trainingstermin verhindert, da sie Tanzschule hatten. Vielen Dank an Barney Rohe, Werner Bernzen und ihre F-Jugend, dass ihr mit uns den Trainingstermin getauscht habt!!! Beim Abschlussball im März zeigten die Mädels, dass sie nicht nur im Adlertrikot eine tolle Figur abgeben, und es war toll, einige Ehemalige (Lena, Mattea, Moréen) aufs „Mannschaftsfoto“ zu bekommen. 

Bei den Hallenkreismeisterschaften am 12. Januar in Freren haben wir beinahe schon traditionell schlecht abgeschnitten. Futsal liegt uns nicht! Jedoch konnten wir immerhin Lengerich-Handrup/ Wettrup/ Langen/ Gersten (das ist tatsächlich nur ein Team!!!) durch Tore von Joke und Merle mit 2:1 schlagen. Gegen Andervenne hätte es beim 1:2 (Tor: Franzi) fast noch zum Punktgewinn gereicht, aber so mussten wir uns leider wegen der schlechteren Tordifferenz mit dem letzten Platz zufrieden geben. B-Mädels Wegen der Wetterkapriolen sind wir erst mit Verspätung in die Rückrunde gestartet. Gegen Osterbrock-Geeste erreichten wir nach tollem Kampf ein 1:1 (Tor: Annika). Wären wir abgeklärter vor dem Tor, hätte es auch zum Sieg reichen können. Andererseits verhinderte Jette durch tolle Paraden auch den Rückstand. Apropos Jette: nach langer Pause (Knie-OP) ist unsere „Katze“ endlich wieder zwischen den Pfosten! Louisa hatte sie würdig vertreten, ist aber froh, wieder aufs Feld zu dürfen. Im zweiten Spiel sorgten nach der Pause Franzi, Toni und 3x Joke für einen klaren 5:0 Sieg gegen Brögbern, nachdem die Mädels im ersten Durchgang noch reihenweise beste Chancen versiebt hatten. Wir freuen uns auf die nächsten Spiele und hoffen auf noch viele Tore und Punkte. 

Ingo Molitor